Soccerforum

 
 

5:5? Schieieieiebung!


geschrieben am 22.03.17, 18:30 Uhr
Autor:Sven von Bargen
Verein:1860 München
Beiträge:6
 
Nach diesem Skandalspiel in London stehen die Lederhosen geschlossen auf und fordern eine Nachzählung bzw. eine alternative Neubewertung des Ergebnisses!

Die Nulpen von der Themse haben fünfmal redlich getroffen? Das nimmt einem doch keiner ab.
Und tatsächlich - Ein Blick in die Spielaufzeichnung und ein wenig Recherche enthüllt Unglaubliches:

Der Schwager von Trainer Schweigkofler hat auf seiner Facebook-Seite ein Selfie gepostet, das offensichtlich letztes Jahr im Mai im Regent´s Park aufgenommen wurde.
Und man höre und staune: In eben diesem Park führt der ehemalige Mitbewohner des Frisörs vom Schiedsrichter des heutigen Spiels jeden Tag seinen Pudel aus!
WENN DAS NICHT ZUM HIMMEL STINKT....

Wie anders lässt sich erklären, dass der Schiri beim Stand von 5:2 für die Münchner Recken nicht eingegriffen hat, als Schweigkofler in Persona die Stollenschuhe schnürte und als zwölfter Mann für Arsenal aufs Feld sprang? Und als das nichts half, pfiff der Schiri bei 5:4 in der 94. Minute auch noch einen Foul-Elfmeter obwohl die Bayern schon auf dem Weg in die Umkleide waren, als der "umgeholzte" Spieler Londons im Strafraum umgefallen ist?

Leute Leute - ich kann ja verstehen, dass man uns Bayern nicht so sonderlich mag - auch wenn wir die 1860ger sind und nicht die Roten. Aber das ist dann jetzt schon ein klein wenig unfair!

Thema-von-Datum
5:5? Schieieieiebung! - Sven von Bargen - 22.03.17 18:30
>AW: 5:5? Schieieieiebung! - Gernot Schweigkofler - 04.04.17 15:07

Quick: 1 - 2© mau 2020