2. Liga - Saison 2019 / 2

Rückrundenstart

Spieltag 18:

Nur ein Knüllerspiel an diesem Spieltag. Der Achte aus Salzburg enpfing den Neunten aus Prag. Die Tschechen mussten gewinnen, wenn sie den Platz tauschen wollten. Und das merkte man der Mannschaft auch an. Es gab einen wahren Sturmlauf, der zwar auch zu einigen Fehlern in der Abwehr führte, letztendlich dann aber einen verdienten 3:5 Sieg der Prager einbrachte.

So langsam an die Spitze gearbeitet hat sich klammheimlich die Mannschaft aus Duisburg. Als Absteiger natürlich vor der Saison hoch gehandelt. Der Start der Saison war dann aber ernüchternd. Mittlerweile aber auf Platz 2 mit Drang nach oben. Dies wurde dann auch mit einem klaren 4:0 Sieg gegen Berlin untermauert.

Der Spitzenreiter aus Köln hatte West Ham zu Gast. Das 2:0 sorgt dafür, dass es noch keinen Wechsel der Tabellenführung gibt.


Spieltag 19:

Köln und Duisburg an diesem Tag auswärts unterwegs. Tabellenführer Köln bei Pauli mit einem schmeichelhaften 1:0 Sieg der Hamburger. Duisburg konnte diese Schwäche in Gheorghe jedoch nicht ausnutzen. Am Ende ging man mit 4:0 unter.

Im Tabellenkeller müssen ein paar Mannschaften 1 bis 2 Gänge hochschalten, wenn sie nicht absteigen wollen.
Münster konnte den Trainerrauswurf zwar vermeiden, steht aber mit 19 Punkten immer noch unten drin. Die Bayern aus München sind als Spätstarter bekannt. Aber 0 Punkte bei 0:7 Toren zeigen nicht, dass die Mannschaft den Ernst der Lage erkannt hat. Und auch Bremen muss stark aufpassen. Als Absteiger aus Liga 1 hatte man hier viel mehr erwartet. Platz 18 deutet darauf hin, dass in der Mannschaft mehr kaputt ist. In Innsbruck kann man mal verlieren, aber im Heimspiel gegen Kiel zeigte sich, dass es ein weiter Weg zum Klassenerhalt wird.


In der Effizienz haben wir dann auch Münster und Bremen als Absteiger. Köln muss nur seine Leistung halten, dann steht dem Aufstieg nichts im Wege.

Quick: 1 - 2© mau 2019