2. Liga - Saison 2020 / 2

KSC steigt souverän auf

Die letzten Spieltage in der Zusammenfassung. Wer steigt neben dem KSC auf? Und wem war die zweite Liga zu stark?

Die Tabelle vor dem Spieltag:
01. 66 Karlsruher SC
02. 47 Alemannia Aachen
03. 46 Fortuna Düsseldorf
04. 45 RSC Anderlecht
05. 45 FSV Frankfurt
06. 45 FC St. Pauli
...
14. 38 Deportivo La Coruna
15. 36 FK Austria Wien
16. 35 Grasshopper Zürich
17. 29 Holstein Kiel
18. 26 FC Schalke 04


Spieltag 30:
Der KSC verliert in München. Düsseldorf nutzt die Chance und verkürzt um drei Punkte. Da Aachen nur Unentschieden spielt, gibt es den Platztausch mit den Rheinländern.
Im Keller gewinnen Zürich und Kiel. Für Schalke reicht es nur zu einem Unentschieden in Aachen. Wien und La Coruna verlieren ihre Spiele.

01. 66 Karlsruher SC
02. 49 Fortuna Düsseldorf
03. 48 FSV Frankfurt
04. 48 Alemannia Aachen
05. 47 1. FC Union Berlin
06. 46 FC St. Pauli
...
14. 38 Grasshopper Zürich
15. 38 Deportivo La Coruna
16. 36 FK Austria Wien
17. 32 Holstein Kiel
18. 27 FC Schalke 04

Spieltag 31:
Der KSC schlägt West Ham mit 5:0 und sichert damit den Aufstieg dank dem grandiosen Torverhältnis. Nachtrag: Der LL kann nicht rechnen bzw. hat einen ganzen Zehner unterschlagen. Natürlich stand der Aufstieg/Meisterschaft schon vor dem ZAT fest. Herzlichen Glückwunsch! Düsseldorf spielt nur Unentschieden. Daher zieht Frankfurt mit einem klaren 5:0 wieder vorbei auf Platz 2.
Schalke kann doch noch gewinnen. Allerdings ist dieses Aufbäumen etwas spät. Kiel gewinnt auch. Wien und La Coruna lassen Punkte liegen.

01. 69 Karlsruher SC *AUFSTIEG*
02. 51 FSV Frankfurt
03. 51 Alemannia Aachen
04. 50 Fortuna Düsseldorf
05. 48 RSV Anderlecht
06. 47 FC St. Pauli
...
14. 39 Grasshopper Zürich
15. 38 Deportivo La Coruna
16. 37 FK Austria Wien
17. 35 Holstein Kiel
18. 30 FC Schalke 04

Spieltag 32:
Der FSV aus Frankfurt schlägt im Spitzenduell die Fortuna in Düsseldorf mit 3:4. Das waren wichtige Punkte im Aufstiegskampf. Aachen nur mit einem Punkt gegen Wien.
Schalke verliert das Kellerduell in Kiel deutlich mit 4:2 und steht somit als Absteiger fest.

01. 69 Karlsruher SC *AUFSTIEG*
02. 54 FSV Frankfurt
03. 52 Alemannia Aachen
04. 50 Fortuna Düsseldorf
05. 50 FC St. Pauli
06. 50 Bayern München
...
14. 39 Grasshopper Zürich
15. 38 FK Austria Wien
16. 38 Deportivo La Coruna
17. 38 Holstein Kiel
18. 30 FC Schalke 04 *ABSTIEG*

Spieltag 33:
Frankfurt gewinnt klar gegen Zürich. Aachen hingegen bekommt in Hamburg kein Bein auf die Erde. 0:4 gegen Pauli. Düsseldorf und Bayern verlieren. Der FSV kann damit nicht mehr von Platz zwei verdrängt werden. Den dritten Aufstiegsplatz können aber noch 4 Mannschaften erreichen.
Wien mit dem Sieg gegen Union aus dem Abstiegskampf raus? Kiel holt quasi 6 Punkte in La Coruna. Auch hier noch spannend, wer neben Schalke absteigt.

01. 72 Karlsruher SC *AUFSTIEG*
02. 57 FSV Frankfurt *AUFSTIEG*
03. 53 FC St. Pauli
04. 52 Alemannia Aachen
04. 50 Fortuna Düsseldorf
06. 50 Bayern München
...
14. 41 FK Austria Wien
15. 41 Holstein Kiel
16. 39 Grasshopper Zürich
17. 38 Deportivo La Coruna
18. 30 FC Schalke 04 *ABSTIEG*

Spieltag 34:
Zuerst der Blick in den Keller. 4 Mannschaften mussten vor dem Spieltag noch zittern (siehe oben). Wien musste nach Kiel. Beiden würde theoretisch ein Punkt reichen, dennoch wurde hier munter auf Sieg gespielt. Die Abwehrreihen hielten die Partie aber lange ausgeglichen. Am Ende reichte ein glücklich abgefälschter Ball zum 1:0 für die Hausherren.
La Coruna hatte in München nicht den Hauch einer Chance. Die Bayern wollten ja auch noch auf einen Aufstiegsplatz. 2:0 das Endergebnis. Zürich machte es gegen Leverkusen besser. Das Spiel war aber hart umkämpft, mit dem glücklichen 5:4 für Zürich kurz vor Ende. Tja... für Wien hat es dann doch nicht gereicht.

Und oben?
KSC? Sieg. check.
Frankfurt? Sieg. check.
Pauli? ...
Es hätte so schön sein können. Ein Sieg in Berlin hätte ausgereicht. So aber muss die Mannschaft auf die anderen Plätze schauen.
Aachen verliert gegen den Aufsteiger aus Frankfurt. Pauli bleibt auf 3
München schlägt La Coruna. Punktgleich! Das besser Torverhältnis (+5) reicht, um die Bayern (+3) hinter sich zu lassen.
Bleibt noch Düsseldorf
Die hatten mit West Ham keine leichte Aufgabe, meisterten sie aber mit Bravour. Das 3:0 reicht nicht nur zum Punktausgleich mit Pauli, sondern sorgt auch mit +8 für die bessere Tordifferenz als die Hamburger. Herzlichen Glückwunsch an den dritten Aufsteiger aus Düsseldorf.

Die Tabelle:
01. 75 Karlsruher SC *AUFSTIEG*
02. 60 FSV Frankfurt *AUFSTIEG*
03. 53 Fortuna Düsseldorf *AUFSTIEG*
04. 53 FC St. Pauli
05. 53 Bayern München
06. 53 1. FC Union Berlin
...
14. 42 Grashopper Zürich
15. 42 Sparta Prag
16. 41 FK Austria Wien *ABSTIEG
17. 38 Deportivo La Coruna *ABSTIEG
18. 33 FC Schalke 04 *ABSTIEG*

Quick: 1 - 2© mau 2022