1. Liga - Saison 2009 / 2

....und wieder eine Saison vorbei


Eng war es....

...zumindest im Mittelfeld der Liga, denn den siebten aus Rostock und den dreizehnten aus Marseille trennten am Ende nur schlappe vier Punkte.

Weiter oben war es am Ende ziemlich deutlich: Stuttgart, Lautern, Gladbach, Zürich lautete die Reihenfolge auf den Plätzen drei bis sechs und da war auch für keins der Teams mehr nach oben drin. Auf Platz kommt letztlich der einzig ernsthafte Verfolger des FC Barcelona am Ende der Saison ein: LaCoruna. Dieses Team hat aber dann doch sage und schreibe zehn Punkte Rückstand auf den alten und neuen Meister. Der FC Barcelona verteidigt unter Christian Ohage seinen Titel. Glückwünsche also nach Spanien. Wer das ganze Jahr führt, hat es auch verdient.

Unten im Keller war es wenigstens ein bißchen spannender: Tilburg und Cagliari waren früh abgeschlagen und haben sich die Ränge 17 und 18 auch deutlich vor dem letzten Spieltag gesichert. Vor dem letzten Spieltag ging es nur noch um den 16ten Platz: Aston Villa hatte 38 Punkte, Basel 39 und Lissabon 40. Alle drei Team mit Heimspielen. Lissabon sichert mit einem deutlichen 8:3 die Klasse, Villa hält sich mit einem 5:0 alle Optionen offen, aber was macht Basel im entscheidenden Spiel um den Klassenerhalt? Sie schießen nicht ein einziges mal aufs Tor, verlieren 0:4 und steigen ab. Peinlich, peinlich. Glückwunsch zum Klassenerhalt an Kellerkind Villa aber.

Danke mal wieder an alle für eine pflegeleichte Saison - Ich leite euch nächstes Jahr nur zu gerne wieder an.

Euer LL grüßt vom heimatlichen Deich

Stefan

Quick: 1 - 2© mau 2020