2. Liga - Saison 2010 / 3

Was war das denn?!!!

Keiner der Favoriten des Ligaleiters hat den Aufstieg geschafft! Gladbach? Verliert 4:5 in Marseille und 6:7 zu Hause gegen St. Pauli, dazu naoch 0:12 beim FC Liverpool. Platz 7 für Juffernberuch. Nicht viel besser der MSV Duisburg. Sechs Punkte aus den letzten 5 Spielen reichen nur für Platz 4. Auch Marseille, Siegen und Aston Villa scheitern. Statt dessen schafft es der FC Liverpool. Beißmanns Jungs geben in den letzten 5 Spielen alles. 12 Punkte aus den letzten vier Spielen reichen für insgesamt 57 Punkte und Platz 3. Nach der grandiosen 12:0 Gala im letzten Spiel gegen Gladbach brechen alle Dämme und die englischen Fans stürmen den Rasen. Beachtenswert die Formkurve des Teams: Nur an einem einzigen Spieltag stand der FC Liverpool auf einem Aufstiegsplatz, ausgerechnet nach dem letzten Spieltag! Zweiter wird mit der FC Zürich. Wallner schafft den Wiederaufstieg und in der sonst so beschaulichen Schweiz steppt der Bär. Die größte Überraschung aber ist der diesjährige Meister. Es schafft... Atletico Madrid! Totgesagt waren Friedrichs Madrilenen, ausgepowert schienen sie, keiner hatte sie auf der Rechnung. Zwar sind 58 Punkte für einen Meister rekordverdächtig wenig, aber das soll die Leistung von Trainer Friedrich nicht schmälern. Madrid stand den größten Teil der Saison auf einem Aufstiegsplatz und war auch lange Tabellenführer, der Aufstieg ist daher verdient. Glückwunsch an alle drei Aufsteiger.

Im Abstiegskampf war es teilweise weniger spannend. Der FC Brügge war totgesagt und diese Saison blieb er es auch. Zwar haben sich verein und Trainer nochmal zusammengerauft und die Saison mit Anstand zu Ende gebracht, der Abstand war aber zu groß. 11 Punkte aus den letzten 5 Partien reichen nicht. Mit Brügge müssen Bergers Freiburger und Zellers Tilburger nächstes Jahr in der dritte Liga antreten. Na ja, solange Fußball-Legastheniker wie Hammann dort ihr Unwesen treiben, sollte der Wiederaufstieg möglich sein. Gerettet haben sich mehr(Dortmund), weniger (Frankfurt) bzw. gar nicht (Basel, Herfölge) verdient die genannten Teams.

Der gesamte Rest der Liga darf sich darauf freuen, nächstes Jahr wieder in dieser bunten Liga antreten zu dürfen, mein herzliches Beileid hierzu.

Wann es weiter geht, weiß ich noch nicht. In eigener Sache möchte ich euch aber mitteilen, daß ich aus zeitlichen Gründen von meinem Posten als Ligaleiter zurück getreten bin. Leider war ich nicht mehr in der Lage, das Ligageschehen jedes mal in ausreichender Länge bzw. überhaupt zu kommentieren. Ich werde Liga 2 aber im Auge behalten!!!

Also, frohe Festtage und viel Erfolg in der nächsten Saison, Felix, LL

Quick: 1 - 2© mau 2020