3. Liga - Saison 2011 / 3

Meister ist...

Damit ist sie vorbei die Meisterschaft 3/2011 in Liga 3.
Und Meister ist…

Lest doch mal den ganzen Text, dann seht ihr was passiert ist.

Erstmal: Danke für eine Saison ohne NMR! :-)

Vor dem Start der letzten Runde hatten wir folgende Situation:

1. Werder Bremen (57)
2. 1. FC Köln (51)
3. Vfl Wolfsburg (49)

Die Ausgangssituation für Werder sehr schwierig – ganze 5 Tore für 5 Spiele, hemmten die Vorfreude des Tabellenführeres auf die entscheidenden Runden.
St. Pauli, zu diesem Zeitpunkt 4., startete hingegen mit 23 Resttoren voller Hoffnung in den Schlusssprint.

und am Ende:

16. SC Paderborn (36)
17. Bayern München (33)
18. Silkeborg IF (29)

Alle 3 noch mit gute gefüllten Torkonten – vor allem die Bayern mit 20 Resttoren mit guten Chancen den Klassenerhalt zu schaffen. Akut bedroht (und zu dem Zeitpunkt noch nicht auf der roten Liste) waren der HSV mit 6 Resttoren auf Platz 12 und Aston Villa auf Platz 15 mit 8 Toren.
Insgesamt gab es sowohl oben als auch unten noch viel Spielraum. Rein rechnerisch war ein Aufstieg noch von Platz 16 zu machen.

Runde 30 brachte folgende bemerkenswerte Ergebnisse:

Werder : Fortuna			4:0
Brügge : Köln 3:2
Wolfsburg : St. Pauli 3:6
Silkeborg : Braunschweig 3:2
Paderborn : Bayern 6:8 (die torreichste Partie seit LL-Gedenken!)
Aston Villa : Siegen 0:5
HSV : Hoffenheim 3:2
Nach Runde 30 hatten damit wir folgende Situation:

1. Werder Bremen (60)
2. 1. FC Köln (51)
3. St. Pauli (50)

und am Ende:

16. SC Paderborn (36)
17. Bayern München (36)
18. Silkeborg IF (32)

St. Pauli am Weg nach oben und Wolfsburg mit leichten Tendenzen abzuschmieren – was das noch wird?

Hier die Ergebnisse, im Kampf um ganz Oben und ganz Unten in Runde 31:
Bayern : Aston Villa		6:0
St. Pauli : Paderborn 6:0
Braunschweig : Wolfsburg 3:2
Aachen : Silkeborg 3:6
Köln : HSV 4:0
31 Runden gespielt, 3 noch offen, hier der aktuelle Tabellenstand:

1. Werder Bremen (60) AUFSTEIGER
2. 1. FC Köln (54)
3. St. Pauli (53)

und am Ende:

16. Aston Villa (38)
17. SC Paderborn 07 (36)
18. Silkeborg IF (35)

Die Bayern auf dem Weg nach oben und aus den Abstiegsrängen draußen – mal sehen wie es weiter geht. Werder als erster Aufsteiger fix – und die ersten Feiern dieser Tage – so viel sei schon verraten - hatten noch Nachwirkungen.

Langsam kommt Klarheit in die Situation und damit auch das letzte Aufbäumen der Mannschaften. Im Kampf um den Aufstieg/gegen den Abstieg schlug sich das wie folgt nieder:

Braunschweig : St. Pauli		0:4
Aston Villa : Paderborn 4:4
Werder : Bayern 0:1
HSV : Sturm Graz 3:4
Freiburg : Köln 3:0
Silkeborg : Hoffenheim 3:0
Wolfsburg : Aachen 2:3
Runden 32 ist also vorbei, in der Tabelle sieht es wie folgt aus:

1. Werder Bremen (60) AUFSTEIGER
2. St. Pauli (56) QUASI-AUFSTEIGER (Dank Tordifferenz)
3. 1. FC Köln (54)

und am Ende:

16. Aston Villa (39)
17. Silkeborg IF(38)
18. SC Paderborn 07 (37)

Die Bayern weg aus dem Abstiegskampf, St. Pauli im Aufwärtstrend (möglicherweise der neue Drittligameister?) und Silkeborg hart am kämpfen.

So werden es immer weniger Spiele, die wir unserer Liste der weiterhin spannenden Ereignisse haben:

Aston Villa : St. Pauli		0:3
Köln : Silkeborg 3:0
Paderborn : Werder 2:0
Hoffenheim : Wolfsburg 4:1
Paderborn gewinnt als einziger der letzten 3 – und das gegen den Tabellenführer!

Die vorletzte Runde brachte folgende Veränderungen in der Tabelle:

1. Werder Bremen (60) – AUFSTEIGER
2. St. Pauli (59) AUFSTEIGER
3. 1. FC Köln (57) AUFSTEIGER

und am Ende:

16. SC Paderborn 07 (40)
17. Aston Villa (39)
18. Silkeborg IF (38)

3 Aufsteiger stehen fest – unsere Gratulationen und Gratulanten stehen bereit – bloß wohin mit der Meisterschale?

Die letzte und alles entscheidende Runde. Offen immer noch die Entscheidungen um den Meistertitel und um die 3 Abstiegsplätze:

Werder : Aston Villa		0:4 Meistertitel eher weg, Abstieg verhindert?
Wolfsburg : Köln 2:0 der nächste Patzer eines Meisteraspiranten, doch noch Chancen für Werder?
St. Pauli : Aachen 4:0 nun ist alles klar – unsere Gratulation & die Meisterschale gehen ans Millerntor!
Silkeborg : Sturm 0:2 obwohl die Grazer nicht mehr um den Aufstieg kämpfen, ein verdienter Sieg und Silkeborg in der Relegation
Berlin : Paderborn 3:1 Paderborn damit auch unten und hier erreicht uns jetzt das Ergebnis von
HSV : Siegen 0:3 damit ist Hamburg in der Relegation und Aston Villa gerettet.
Und hier der Endstand nach 34 Runden. Auf Platz 1 und Meister in Liga 3:

1. St. Pauli (62) – „Am letzten Spieltag auf erstmals auf Platz 1 und der HSV in der Relegation, so süß kann Fußball schmecken.“, so Trainer Thorsten Zeul
2. Werder Bremen (60)
3. 1. FC Köln (57))

und am Ende:

16. HSV (41)
17. SC Paderborn 07 (40)
18. Silkeborg IF (38)

Eine spannende Saison geht also zu Ende. Den Aufsteigern wünschen wir das Beste (außer gegen Strassbourg – falls die wirklich aus Liga 1 absteigen sollten… ;-)…), den 3 Letzten gilt unser Mitleid und unsere Zuversicht sie nach der Relegation wieder zu haben.

Neu in der 3. Liga sind nach der Winterpause jedenfalls die 3 Absteiger aus Liga 2:
Dortmund (Trainer: derzeit nach dem Rücktritt von Stefan Seck – nach 23 Saisonen (!) - auf Trainersuche)
Gladbach (Trainer: Rolf Juffernbruch)
Herfölge (Trainer: derzeit nach dem Rauswurf von Trainer Christian Ohage (sportliche Erfolglosigkeit) auf Trainersuche)

Neu wird auch der LL sein – lange Zeit war Marcus Leber (Sturm Graz) gut im Rennen – nachdem Sturm aber den Aufstieg nicht geschafft hat, ist doch ist die offizielle Ausschreibung und Bestellung durch den Ligarat abzuwarten.
Wer aufhören will, sende bitte eine Mail – bis der „Neue“ da ist, gerne noch an mich.

Das war´s.

Letzte Grüße vom (jetzt ehemaligen) LL,
Dieter

Quick: 1 - 2© mau 2020